Die Zweirad-Klassen im Überblick

DU WILLST endlich richtigen Fahrtwind spüren oder mit mehr Hubraum unterwegs sein?
DU WILLST 1x BÜFFELN FÜR 3x FAHRSPASS???
= MACH DEN STUFENFÜHRERSCHEIN

Dieser Führerschein kommt für dich infrage:
Du bist mindestens,
16 Jahre... AM A1
18 Jahre... A2
20 Jahre... (bei Aufstieg aus A2) A
24 Jahre alt... (bei Direkteinstieg) A

"Stufenweiser" Aufstieg bedeutet, du machst zunächst den Führerschein A1, fährst zwei Jahre mit der 125er Maschine, machst dann Klasse A2 und nach weiteren zwei Jahren machst du den A Schein.
Nur dann greifen jeweils ( von A1 nach A2 und von A2 auf A ) die Regeln des stufenweisen Aufstiegs. Das bedeuet, es sind weder eine theoretische Ausbildung noch Sonderfahrten vorgeschrieben. Sobald du ein paar Fahrstunden gemacht hast, in denen sich dein Fahrlehrer von deinem können überzeugt hat, geht´s ab zur Prüfung. Du musst nur jeweils eine, auf 40 Minuten verkürzte, praktische Prüfung ablegen, keine theoretische!

Achtung

  • Von den neun Grundfahraufgaben werden bei stufenweisem Aufstieg jeweils nur die vier Plichtübungen geprüft.
  • Ein Aufstieg von A1 nach A ( Überspringen der Klasse A2 ) ist nicht ohne erneute Theorieprüfung möglich.
  • Bei Klasse AM ist kein prüfungsfreier Aufstieg möglich.


TIPP

Mach A1 und BF 17 einfach zusammen, und nur ein Mal für die Theorieprüfung lernen!

DU WILLST NICHT 2 JAHRE WARTEN? Direktaufsteiger!

Beim "direkten" Aufstieg durchläufst du eine ganz normale "Erweiterungsausbildung" mit 6 + 4 Doppelstunden Theorie, ( reduzierten Sonderfahrten und sonstigen Fahrstunden. Theoretische und praktische Prüfung sind Pflicht.
Du bist ein "Direktaufsteiger", wenn...

  • du nicht jeweils mindestens zwei Jahre Fahrerfahrung gesammelt hast.


Beispiel: Wenn du heute den Führerschein Klasse A2 machst und in weniger als zwei Jahren auf A aufsteigen willst oder mit 17 Jahren A1 machst und mit 18 Jahren auf A2 aufsteigen möchtest.

  • eine " Stufe " auslässt.


Beispiel: Du hast A1 und willst direkt A fahren, Stufe A2 auslässt. Achtung: Mindestalter 24 Jahre.

DU HAST DEN EINSTIEG VERPASST?
= WERDE DIREKTEINSTEIGER!


Einstieg in die Klasse A kommt für dich nur infrage, wenn du bereits 24 Jahre alt bist. Theoretische Ausbildung ( 6 + 4 Doppelstunden Unterricht, weniger Fragen in der Theorieprüfung ). in der Praxis gilt es neben den normalen Fahrstunden auch alle 12 Sonderfahrten. Theoretische und praktische Prüfung sind Plicht.

DU HAST DEN FÜHRERSCHEIN SCHON LANGE UND WILLST OHNE THEORIE MOTORRAD FAHREN?

Als Führerscheininhaber einer vor dem 1.4.1980 erworbenen Faherlaubnis der Klasse 3 bist du automatisch zum führen von Krafträdern der Klasse A1 ( 125er ) berechtigt.

Jetzt kannst du ohne Theorieprüfung auf die nächste Stufe - Klasse A2 - aufstigen.